Integrierte Versorgung

Die Aller-Weser-Klinik gGmbH hat mit der DAK, dem Therapiezentrum Waldklinik Jesteburg, der Diana-Klinik Bad Bevensen und dem Reha-Zentrum Gyhum einen speziellen Vertrag über die Behandlung von Patienten mit Knie- und Hüftendoprothesen im Krankenhaus Achim abgeschlossen.

Das gemeinsame Ziel ist es, die enge Zusammenarbeit zwischen niedergelassenen Ärzten und Kliniken bei der Versorgung von Patienten mit Knie- und Hüftendoprothesen zu fördern, das Behandlungsergebnis zu optimieren und die Lebensqualität der Patienten zu verbessern. Dazu arbeiten niedergelassene Fachärzte, Klinikärzte und Therapeuten bei Diagnostik , Therapie, Rehabilitation und Nachsorge noch enger zusammen als bisher. Alle Behandlungsschritte werden aufeinander abgestimmt und gehen nahtlos ineinander über.

Koordiniert wird die gesamte Behandlung durch einen persönlichen Gesundheitslotsen (Casemanager). Dieser bespricht mit den Patienten alle Behandlungsschritte und erstellt einen individuellen Therapieplan. 

Hier können Sie die Informationsbroschüre downloaden.

Design und Hosting: First-Web