Zentrale Rufnummern

Krankenhaus Achim

04202-998-0

Bierdener Mühle 2,
28832 Achim

Krankenhaus Verden

04231-103-0

Eitzer Straße 20,
27283 Verden (Aller)

Aller-Weser-Klinik Aktuell

5Apr

Neues Team und neue Inhalte in der Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Seit dem 1. April gibt es ein neues Team in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Krankenhaus Verden.

Zur Pressemitteilung bitte hier klicken.

 

16Mrz

Bundesverdienstkreuz für Gertraud Bals

Im Rahmen einer Feierstunde am Freitag, den 11. März 2016 in der Cafeteria der Aller-Weser-Klinik, wurde die Verdenerin Gertraud Bals mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

Zur Pressemitteilung bitte hier klicken.

24Feb

Zweiter Hygienekurs für Pflegekräfte erfolgreich absolviert

Mit großer Freude konnte die Pflegedirektorin Christine Schrader allen Teilnehmern den erfolgreichen Abschluss des zweiten zertifizierten Kurses Hygienebeauftragte Pflegekräfte in der Aller-Weser-Klinik gGmbH verkünden. Obwohl es für Niedersachsen keine Verpflichtung für die Ausbildung von Hygienebeauftragten Pflegekräften gibt, hatte die Krankenhausleitung der AWK beschlossen, einen weiteren Kurs in der Hygiene für die Pflegekräfte zu beauftragen.

Die Schulung wurde in Kooperation mit der Vita-Akademie Cloppenburg durchgeführt und am 20. Februar 2016 erfolgreich von zehn Pflegekräften abgeschlossen. Sie beinhaltet eine 40stündige theoretische Ausbildung auf der Grundlage der Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.

Ziel der Fortbildung zu Hygienebeauftragten Pflegekräften ist die Erweiterung von Hygienekompetenzen, damit die geschulten Pflegekräfte in die Lage versetzt werden als Multiplikatoren und zur Unterstützung der Mitarbeiter in Hygienefragen fungieren zu können. „Die jetzt zusätzlich qualifizierten Pflegekräfte sind sehr wichtige neue Mitglieder im Hygieneteam und durch die Weiterbildung sehr gut ausgebildet, um unsere vorhanden Hygienestandards stetig mit weiterzuentwickeln und auf die jeweilige Situation vor Ort anzupassen“, so der Vorsitzende der Hygienekommission Dr. Peter Ahrens. „Wir wissen, dass der Einsatz von geschultem Hygienepersonal nachweislich zur Senkung von nosokomialen Infektionen beiträgt.“

Die Geschäftsführerin Marianne Baehr wies auf die Freiwilligkeit der Teilnehmer hin, die aus fast jedem Bereich der AWK, ob Station, OP, oder Endoskopie kommen und so für eine deutliche Verbesserung in der Achtsamkeit der Hygiene am Arbeitsplatz bedeuten. „Die Kosten für diese freiwillige Maßnahme trägt die AWK mit Unterstützung einer ESF-Förderung der EU. Der Ausbau der Krankenhaushygiene auf ihren  verschiedenen Ebenen ist mit ein Garant für die Zukunftssicherung unserer Krankenhäuser und vor allem dient sie dem Schutz der uns anvertrauten Patienten“, so Marianne Baehr. Die erfolgreichen Absolventen freuen sich schon jetzt auf die Unterstützung ihrer Teams bei der täglichen Arbeit.

Stellenangebote

Sie suchen eine neue Karrierechance?

Infos für Besucher

Besuchszeiten, Besucherparkplätze, etc.