Zentrale Rufnummern

Krankenhaus Achim

04202-998-0

Bierdener Mühle 2,
28832 Achim

Krankenhaus Verden

04231-103-0

Eitzer Straße 20,
27283 Verden (Aller)

Aller-Weser-Klinik Aktuell

30Dez

Die schönsten Weihnachtsgrüße

Das Team der Aller-Weser-Klinik dankt allen Mitwirkenden für die liebevollen Grüße

 

Achim/Verden, 28. Dezember 2020 – Der von der Aller-Weser-Klinik gGmbH gestartete Aufruf, Patienten, die die Festtage im Krankenhaus verbringen müssen, einen weihnachtlichen Gruß zukommen zu lassen, hat in der Region großen Zuspruch gefunden.
Bereits einen Tag nach Bekanntgabe der Aktion trafen Karten sowohl im Krankenhaus Achim als auch in Verden ein. Bis zum 24. Dezember erreichten beide Kliniken Grüße, die dann auf den Stationen den Patienten überreicht wurden.

„Mit einer so überwältigen Rückmeldung haben wir nicht gerechnet“, so Katharina Tretzmüller, Leitung Bereich Öffentlichkeitsarbeit. „Es war unglaublich, wie liebevoll jede einzelne Karte geschrieben und gestaltet war.“ Kinder und Erwachsene haben Bilder gemalt, es wurden kleine Stiefel genäht, gebastelt, Sterne gefaltet, gestickt, gedichtet, auf Plattdeutsch geschrieben und vieles mehr. „Die Vielfältigkeit der Grüße machte es möglich, jedem Patienten einen ganz individuellen Gruß zu überreichen und – wenn nötig – vorzulesen“, freut sich Tretzmüller. „Das ein oder andere Tränchen wurde bei den emotionalen Worten verdrückt.“ Gäbe es einen Preis für die schönsten Weihnachtsgrüße, so ist sich Tretzmüller sicher, hätte dieser den Kartenschreibern der Aller-Weser-Klinik überreicht werden müssen.

 

Das Team der Aller-Weser-Klinik dankt allen Mitwirkenden, die Menschen durch ihre Mühe ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben und den Kampf gegen die Einsamkeit unterstützt haben. Patienten und auch Mitarbeiter haben sich über jede Karte und Bastelei und den damit verbundenen Zuspruch gefreut.

 

 

Kontakt:

Katharina Tretzmüller
Leitung Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Aller-Weser-Klinik gGmbH
Klinik Verden                                                  Klinik Achim
Eitzer Straße 20                                             Bierdener Mühle 2
27283 Verden (Aller)                                     28832 Achim
Tel. 04231 103-7305                                     Tel. 04202 998-300
Fax. 04231 103-507

E-Mail: k.tretzmueller@aller-weser-klinik.de
Internet: www.aller-weser-klinik.de

17Dez

Baufortschritt in der Aller-Weser-Klinik

 

Der Bettenhausneubau nimmt weiter Gestalt an

Verden, 17. Dezember 2020 – Während der Betonmischer auf dem Gelände der Aller-Weser-Klinik in Verden Material für das letzte Geschoss des Bettenhausneubaus liefert, laufen außen bereits die Klinkerarbeiten. Der Rohbau nimmt genau ein Jahr nach dem ersten Spatenstich immer mehr Gestalt an.

Auch in Zeiten von Corona gehen die Arbeiten auf der Baustelle weiter, das Ziel ist klar definiert: Im Sommer 2022 soll der Bettenhausneubau bezugsfertig sein. Alle Mitarbeiter der Firma Holzkamp sind sensibilisiert und arbeiten unter den vorgegebenen Hygienemaßnahmen.

Nach und nach wächst so das Gebäude in die Höhe und nimmt Gestalt an. Dass die Arbeiten an der Außenfassade parallel zur Fertigstellung der Geschosse laufen, ist nicht ungewöhnlich. „Wir freuen uns sehr, dass an weiten Teilen des Gebäudes schon der Klinker zu sehen ist, der den Bettenhausneubau später schmücken wird“, berichtet AWK Geschäftsführerin Marianne Baehr. Der hellgraue Klinker wurde bereits an der Außenfassade auf Seiten der Straße Am Burgberg angebracht.

Im Inneren des Neubaus geht es weiter: Säulen stützen die Geschossdecken, bis hier der Beton völlig ausgehärtet ist. „Wenn wir über die Baustelle laufen, lassen sich schon genauere Strukturen erkennen. So ist der Schacht für die Aufzüge bereits fertig und erste Wände für spätere Räumlichkeiten stehen auch schon. Es ist spannend, den Ablauf hier täglich mitzuverfolgen“, ergänzt Verwaltungsdirektorin Daniela Aevermann.

Ein besonderes Highlight in dieser Zeit ist die Baustellenkamera, die auf dem Dach des Altbaus der AWK angebracht wurde und seit Beginn der Bauarbeiten das Geschehen dokumentiert. Interessierte können täglich auf der Website des Krankenhauses den Baufortschritt verfolgen. „Die Zeit bis zur Grundsteinlegung im September haben wir als Film anfertigen lassen. Die Fortschritte der letzten Monate im Zeitraffer zu sehen, ist imposant für uns alle“, erklärt Aevermann.

In Zahlen betrachtet, ist der Baufortschritt beeindruckend: So wurden zu Beginn 8.000 m3 Boden ausgehoben, damit der Bau überhaupt starten konnte. Insgesamt 3400 m2 Stahlbetonwände wurden bis dato verbaut und insgesamt 20.000 Cobiax-Hohlkörper in den Decken. Rund 900 m2 des Neubaus werden mit Klinkern verblendet. Bis jetzt wurden schon 60.000 Steine an die Fassade des Gebäudes angebracht.

„Diese Zahlen sind imposant und kaum vorstellbar“, berichtet Geschäftsführerin Baehr. „Wenn wir allerdings von außen sehen, wie groß der Neubau tatsächlich ist, dann leuchten sie ein.“

Trotz erneutem Lock Down dürfen die Arbeiten am Bettenhausneubau in Verden weiterlaufen. „Darüber sind wir mehr als froh. Wir planen im späten Frühjahr unser Richtfest zu feiern und es sieht alles danach aus, dass wir es schaffen“, freut sich Verwaltungsdirektorin Aevermann.

 

 

Kontakt:

Alexandra Saake
Referentin Öffentlichkeitsarbeit

Aller-Weser-Klinik gGmbH
Klinik Verden                                                        Klinik Achim
Eitzer Straße 20                                                    Bierdener Mühle 2

 

27283 Verden (Aller)                                            28832 Achim
Tel. 04231 103-7305                                             Tel. 04202 998-301
Fax. 04231 103-507

E-Mail: a.saake@aller-weser-klinik.de
Internet: www.aller-weser-klinik.de

16Dez

Weihnachtskarten für Patienten

Gemeinsam gegen die Einsamkeit 

Achim, 16. Dezember 2020 – Die Aller-Weser-Klinik gGmbH hat für ihre Patienten eine Grußkarten-Aktion zu den Festtagen gestartet und hofft auf Unterstützung aus der Bevölkerung. Ziel ist es, Patienten eine Freude zu schenken und Mut zu machen.

Das Weihnachtsfest im Krankenhaus verbringen zu müssen, wünschen sich wohl die wenigsten Menschen. Trifft es einen doch, bekommen Patienten in der Regel an den Feiertagen Besuch von ihren Lieben. In diesem Jahr ist jedoch alles anders: Das Besuchsverbot kann nicht aufgehoben werden, so dass das Telefon und der Postweg die einzigen Möglichkeiten der Kommunikation mit Verwandten und Freunden darstellen.

„Wir beteiligen uns an der Aktion „Post mit Herz“, um unseren Patienten zusätzlich ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern“, so Marianne Baehr, Geschäftsführerin der Aller-Weser-Klinik, die um die Situation im Krankenhaus weiß. Bei der Aktion, die von Ehrenamtlichen in Hamburg ins Leben gerufen wurde, schreiben Menschen aus ganz Deutschland Weihnachtsgrüße beispielsweise an Krankenhäuser und kämpfen so gegen die Einsamkeit. „Es ist schön zu sehen, wie kreativ die Karten sind. Einige finden schöne Worte, andere lassen ihre Kinder malen. Die Karten gehen einem nahe,“ so Baehr. Das Team der Aller-Weser-Klinik tut alles, um den Patienten angenehme Festtage zu bereiten und dass sie etwas von der festlichen Stimmung verspüren. „Unsere Mitarbeiter versuchen sich Zeit zu nehmen, ein Ohr für die Patienten zu haben. Dies kombiniert mit einer persönlich gestalteten Karte ist etwas ganz Besonderes,“ ergänzt Katharina Tretzmüller, Leitung Bereich Öffentlichkeitsarbeit.

Der Wunsch von Baehr und Tretzmüller ist es, die Aktion auch regional bekannt zu machen. „Wer kurzentschlossen noch Lust hat, einen Weihnachtsgruß an einen Patienten zu schreiben, darf gerne mitmachen,“ motiviert Tretzmüller.

Interessenten können ihre Karte bis zum 22. Dezember an die Aller-Weser-Klinik gGmbH, Stichwort: Weihnachtspost für Patienten, Bierdener Mühle 2, 28832 Achim oder Eitzer Straße 20, 27283 Verden senden. Die Möglichkeiten der Gestaltung sind vielfältig: Ein gemaltes Bild, ein paar nette Zeilen, ein Gedicht, jeder kann seinen Gruß so gestalten, wie er möchte. „Die Aktion ist besonders für die Patienten gedacht, die wenig oder keinen Kontakt mit Angehörigen oder Freunden haben. Selbstverständlich geben wir keine Namen raus, sondern bitten die Kartenschreiber um eine neutrale Anrede,“ so Tretzmüller.
Gemeinsam hofft das Team der Aller-Weser-Klinik vielen Patienten so eine Freude bereiten zu können.

 

 

Kontakt:

Katharina Tretzmüller
Leitung Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Aller-Weser-Klinik gGmbH
Klinik Verden                                                  Klinik Achim
Eitzer Straße 20                                             Bierdener Mühle 2
27283 Verden (Aller)                                     28832 Achim
Tel. 04231 103-7305                                     Tel. 04202 998-300
Fax. 04231 103-507

E-Mail: k.tretzmueller@aller-weser-klinik.de
Internet: www.aller-weser-klinik.de

Baukamera: Neubau des Bettenhaus in Verden.

Stellenangebote

Sie suchen eine neue Karrierechance?

Infos für Besucher

Besuchszeiten, Besucherparkplätze, etc.