Zentrale Rufnummern

Krankenhaus Achim

04202-998-0

Bierdener Mühle 2,
28832 Achim

Krankenhaus Verden

04231-103-0

Eitzer Straße 20,
27283 Verden (Aller)

Aller-Weser-Klinik Aktuell

13Feb

Auf der Baustelle der AWK beginnen die Erdarbeiten

Transporte verursachen verstärkten LKW-Verkehr.

Verden, 13. Februar 2020. Auf der Baustelle an der Aller-Weser-Klinik gGmbH (AWK) beginnen jetzt die Erdarbeiten. Anwohner müssen mit mehr LKW-Verkehr durch Transporte rechnen.

Bagger und Radlader wühlen sich durch den Boden. Nach und nach graben sie sich durch das Erdreich und vergrößern das entstehende Loch. Auf der Baustelle an der AWK in Verden wird jetzt die Baugrube ausgehoben. Dafür werden in den folgenden Wochen rund 800 Anfahrten mit LKWs nötig sein. Erde, Sand und Schotter müssen hin- und her transportiert werden. Zwischen 15- und 25 LKW täglich werden insgesamt 11 000 Kubikmeter Erdreich bewegen.

An einem Tag im März soll die Bodenplatte gegossen werden. Etwa 40 Betonmischer werden das Material anliefern. An diesem Tag sollen die Bauarbeiten bereits gegen sechs Uhr anfangen. Vor allem die Betonarbeiten sind abhängig von den Wetterverhältnissen. Denn der Beton braucht Zeit, um auszuhärten.

Im Neubau entstehen vier neue OP-Säle und Pflegestationen mit jeweils 60 Betten. Steht das Haus, müssen fast alle umziehen. Die einzigen Stationen, die nach dem Neubau im Altbau bleibt, ist die Intensivstation (die im Neubau zusätzliche Zimmer erhält) und die Gynäkologie/Geburtshilfe. Beide Bereiche wurden in den letzten Jahren schon grundlegend saniert. . Die freiwerdenden Räume werden u.a. für Arzt- und Funktionsdienst, Verwaltung und Bereitschaftsdienste genutzt.

Trotz Verzögerungen soll in einem Jahr Richtfest gefeiert werden. Mitte Dezember wurde der Bau zuletzt wegen des Erdbebens unterbrochen. Ein Sachverständiger musste eine Beweisaufnahme der vorhandenen Risse in den Nachbargebäuden vornehmen, um auszuschließen, dass diese später der Baustelle zugeschrieben werden.

Die Idee hinter der Bauplanung, ein neues Bettenhaus an die Klinik anzubauen, ohne den laufenden Betrieb zu beeinträchtigen, geht bisher auf. Das ist vor allem möglich, weil die Baustelle auf der Seite des Hauptgebäudes gebaut wird, die am weitesten weg von Patientenzimmern ist. Die ersten Pläne aus dem Jahr 2009 hatten das noch nicht im Blick.

 

 

 

13Feb

Acht Jugendliche informieren sich am „Tag der Betriebe“ über Pflegealltag

Aller-Weser-Klinik stellt den Beruf der Pflegefachfrau/mann anschaulich dar.

Verden, 13. Februar 2020. Acht Jugendliche haben am sogenannten „Tag der Betriebe“ die Chance genutzt, um den Beruf als Pflegefachfrau/Pflegefachmann in der Aller-Weser-Klinik gGbmH (AWK) kennen zu lernen.

Sieben Schülerinnen und ein Schüler von verschiedenen Schulen des Landkreises haben am „Tag der Betriebe“ den Weg in die AWK gefunden, um sich aus erster Hand über den Alltag auf einer Pflegestation zu informieren. Die Assistentin der Pflegedirektion Martina Langemeier zeigte ihnen zusammen mit der Auszubildenden Öznur Alma einige wichtige Handgriffe aus dem Alltag einer Pflegefachkraft. Dazu gehörten beispielsweise Händedesinfektion, Schutzkleidung anlegen, Transfer vom Rollstuhl ins Bett, Patienten im Bett bewegen, Kopfkissen beziehen, Spritzen mit Wasser aufziehen, Blasenkatheter blocken oder Verbände anlegen.

Alle Jugendlichen, die in die AWK kamen, besuchen zurzeit die zehnte Klasse. Martina Langemeier lobt die Aktion: „Insgesamt waren alle sehr interessiert und haben begeistert mitgemacht. Einige äußerten den Wunsch, eine Ausbildung in der Pflege absolvieren zu wollen, eine Schülerin hat direkt im Anschluss eine Bewerbung für ein Freiwilliges Soziales Jahr abgegeben.“

Der „Tag der Betriebe“ ist eine Aktion der Agentur für Arbeit. Insgesamt 45 Betriebe haben daran teilgenommen.

 

 

13Feb

Kostenfreie Vorträge der Aller-Weser-Klinik

2020 bietet die Aller-Weser-Klinik 13 Vorträge aus der Reihe „Medizin aktuell“ an.

Verden, 12. Februar 2020 – Die Aller-Weser-Klinik gGmbH (AWK) bietet im Jahr 2020 insgesamt 13 kostenfreie Vorträge im Rahmen der Reihe „Medizin Aktuell“ zu medizinischen Themen an. Alle Vortragstermine und -inhalte können dem druckfrischen Programm entnommen werden, das in den Regionen Verden und Achim an öffentlichen Orten, in Apotheken und Arztpraxen ausliegt. Unter www.aller-weser-klinik.de ist es auch online zu finden.

„Wichtige Merkmale der Veranstaltungen von „Medizin aktuell“ sind laienverständliche Fachinformationen gepaart mit der Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen“, sagt Marianne Baehr, Geschäftsführerin der AWK. Die Dozenten sind Spezialisten in ihrem Fachgebiet und geben Einblicke in Krankheitsbilder, Möglichkeiten der Prävention und Therapiemethoden. Baehr erklärt: „Wir hoffen, dass unsere Vorträge den Menschen in der Region nicht nur Informationen über Krankheiten vermitteln, sondern dass sie auch aufklären und damit dazu beitragen, dass Krankheiten gar nicht erst entstehen.“ Die Vorträge finden über das Jahr verteilt in den Krankenhäusern in Achim und in Verden statt.

Am 25. März beginnt die Vortragsreihe im Krankenhaus Verden mit dem Referat des Kardiologen, Chefarzt Ralf Wessel, über Herzschwäche und Möglichkeiten der Therapien für Betroffene. Am 6. Mai heißt der erste Vortrag im Krankenhaus Achim „Knochenbrüche bei Osteoporose“. Der Dozent ist Chefarzt Dr. Tim Düring, der sowohl Chirurg als auch Orthopäde ist.

Neben den Vorträgen, die sich mit Krankheiten, deren Therapie oder deren Verhütung beschäftigen, öffnen zwei Vorträge den Blick für ethische Fragen: Am 27. Mai spricht Dr. Peter Ahrens in Verden über Patientenverfügungen und was Betroffene dabei bedenken sollten. Am 7. Oktober berichtet Dr. Henning Hovorka in Achim über ethische Entscheidungen im medizinischen Alltag und wie Angehörige den Patientenwillen ermitteln können, wenn der Betroffene ihn etwa nicht mehr klar artikulieren kann.

Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen gibt die AWK vor jedem Termin in der Presse und auf ihrer Homepage bekannt. Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 19 Uhr und dauern etwa 90 Minuten. Die Veranstaltungsräume sind ausgeschildert. Der Eintritt ist kostenlos, die Vortragsräume sind barrierefrei zu erreichen.

Das Programm von Medizin Aktuell 2020  (bitte klicken, um den ausführlichen pdf-Flyer zu erhalten)

25. März Schwache Herzen – stark unterstützt, Verden

22. April Spurensuche im Darm, Verden

06. Mai Knochenbrüche bei Osteoporose, Achim

27. Mai Patientenverfügung – Was muss ich bedenken? Verden

03. Juni Diagnostik und Therapie des schmerzhaften Handgelenkes, Achim

24. Juni Wiederbelebung – Was kann ich tun? Verden

01. Juli Das unverzichtbare Gelenk: Die Schulter, Achim

02. September Schwache Herzen – stark unterstützt, Achim

23. September Das überflüssige Organ: Die Gallenblase, Verden

07. Oktober Der Wille des Patienten zählt, Achim

28. Oktober Symptome erkennen – Dem Brustkrebs keine Chance geben, Verden

04. November Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen, Achim

25. November Moderne operative Hüftarthrosebehandlung, Verden

Baukamera: Neubau des Bettenhaus in Verden.

Stellenangebote

Sie suchen eine neue Karrierechance?

Infos für Besucher

Besuchszeiten, Besucherparkplätze, etc.