Zentrale Rufnummern

Krankenhaus Achim

04202-998-0

Bierdener Mühle 2,
28832 Achim

Krankenhaus Verden

04231-103-0

Eitzer Straße 20,
27283 Verden (Aller)

Aller-Weser-Klinik Aktuell

29Feb

Begehbares Darm-Modell in der Aller-Weser-Klinik Verden

Verden, 29. Februar 2024 – Der März steht in ganz Deutschland im Zeichen der Darmkrebsvorsorge. So auch am 06. März 2024 in der Aller-Weser-Klinik Verden. An diesem Tag können sich Interessierte in der Zeit von 9 bis 19 Uhr in einem fünf Meter langen und begehbaren Darm-Modell anschaulich zum anatomischen Aufbau und über Erkrankungen des Organs informieren. Um 19 Uhr schließt sich ein kostenfreier Vortrag im Rahmen der „Medizin aktuell“ Reihe zur Vorsorgekoloskopie an.

Mit jährlich mehr als 60.000 Neuerkrankungen ist Darmkrebs die zweithäufigste Krebsart in Deutschland. Das begehbare Darm-Modell veranschaulicht professionell und doch klar verständlich die Dringlichkeit der Vorsorge – somit die Chance der Früherkennung. Auf einer Länge von fünf Metern verteilt sind chronische Darmerkrankungen in verschiedenen Stadien, unterschiedliche Polypen, Adenome, Divertikel sowie Karzinome dargestellt, welche haptisch und visuell an diesem Tag erlebbar sind.

Die Ausstellung des Darm-Modells in der Cafeteria im Erdgeschoss der Aller-Weser-Klinik Verden wird am Abend um 19 Uhr durch einen interessanten Vortrag aus der Reihe „Medizin aktuell“ abgerundet. „Für viele Menschen bleibt der Darm nach wie vor ein Tabuthema, über das weniger offen gesprochen wird als über die meisten anderen Organe. Durch das große, begehbare Modell haben wir die Gelegenheit, den Besuchenden dieses Organ näherzubringen und sie auf verschiedene Vorsorge- und Behandlungsmöglichkeiten hinzuweisen“, so Xenia Nölle, Chefärztin der Gastroenterologie. Sie referiert an diesem Abend über die Vorsorge-Koloskopie und zeigt dabei die mögliche Entartung eines primär gutartigen Darmpolypens auf. Durch regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen können gutartige Polypen rechtzeitig im Kleinstadium erkannt werden, so dass sie noch vor einer Krebsentstehung entfernt werden können. Dr. Miriam Philipp, Geschäftsführende Oberärztin der Klinik für Viszeralchirurgie, wird in diesem Zusammenhang aus chirurgischer Sicht auf die mittlerweile guten Behandlungsmöglichkeiten einer Darmkrebserkrankung eingehen. Anschließend stehen die Referentinnen im persönlichen Austausch für Fragen zur Verfügung.

Dieser Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe „Medizin aktuell“ der Aller-Weser-Klinik. Regelmäßig finden Vorträge zu medizinischen Themen, die laienverständlich aufbereitet sind, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Termine finden Sie unter www.aller-weser-klinik.de oder in den regelmäßigen Pressemitteilungen.

 

 

 

19Feb

Vortrag über moderne operative Therapieoptionen bei Hüftarthrose

Verden, 16. Februar 2024 – In jungen Jahren ist unsere Hüfte sehr beweglich – sportliche Aktivitäten sind mühelos möglich. Wenn mit zunehmendem Alter jedoch bei jedem Schritt plötzliche Hüftschmerzen auftreten, kann dies ein Hinweis auf eine Abnutzung im Hüftgelenk sein: Arthrose. Um dieses Thema wird es am kommenden Mittwoch, 21. Februar 2024, um 19.00 Uhr in einem kostenfreien Vortrag in der Aller-Weser-Klinik Verden gehen.

Aufgrund des demographischen Wandels unserer Gesellschaft mit deutlichem Anstieg der Lebenserwartung kommt es auch zu einer wesentlichen Zunahme von alterungsbedingtem Gelenkverschleiß (Arthrose). Dieser verläuft über Jahre hinweg schleichend. Erst wenn die Knorpelschicht stark geschädigt ist, treten erste Symptome auf. Vor allem das Hüftgelenk ist betroffen und verschlechtert die Lebensqualität der betroffenen Patienten erheblich. Über die stadiengerechte Behandlung und alternative Methoden der Therapie gibt Dr. med. Werner Müller-Bruns, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Aller-Weser-Klinik Verden, an diesem Abend Auskunft. Gerne werden in der anschließenden Diskussion Fragen beantwortet.

Die Besucher erwartet von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr ein informativer Vortrag in der Cafeteria im Erdgeschoss des Krankenhauses Verden.

Dieser Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe „Medizin aktuell“ der Aller-Weser-Klinik. Regelmäßig finden Vorträge zu medizinischen Themen, die laienverständlich aufbereitet sind, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Termine finden Sie unter www.aller-weser-klinik.de oder in den regelmäßigen Pressemitteilungen.

 

 

 

16Feb

Aller-Weser-Klinik erhält Besuch vom Verdener Kindergarten St. Joseph

Verden, 16.02.2024 – Im Rahmen des Projektes „Meine Stadt“ besuchten die „Schlaufüchse“ vom Kindergarten St. Joseph die Aller-Weser-Klinik gGmbH am Verdener Standort. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen wurde den Kindergartenkindern das Krankenhaus gezeigt und verschiedene Abteilungen erklärt.

Am Dienstagvormittag nahmen die AWK-Praxisanleiterinnen Bettina Eckstein und Kerstin Wehrs die kleinen Besuchenden gemeinsam mit der Pflegedirektion in Empfang. Erklärt wurden zunächst die verschiedenen Abteilungen und Berufsgruppen. Im weiteren Verlauf der beiden Besuchstage wurden die Informationen vertieft. Für ein spielerisches Lernen dachten sich die Praxisanleiterinnen und die Pflegedirektion zusammen ein paar gelungene Aktionen aus. Beispielsweise gab es einen Luftballonparcours, an welchem jeder Luftballon Informationen über die Aller-Weser-Klinik preisgab. Weiterhin stellte Bettina Eckstein Puppen vor, an welche sich Krankheitsbilder verständlich erkennen ließen.

Nach der Theorie folgte die Praxis. Alle Kinder probten das Verbandanlegen an verschiedenen Körperstellen. Zum Schluss folgte ein Blick in den Krankenwagen und die Begutachtung des Hubschrauberlandeplatzes.

Die Aller-Weser-Klinik bedankt sich herzlich für die beiden gelungenen Tage und die Zusammenarbeit mit dem Verdener St. Joseph Kindergarten.

 

 

Karriere

Sie suchen eine neue Karrierechance?

Infos für Besucher

Besuchszeiten, Besucherparkplätze, etc.