Zentrale Rufnummern

Krankenhaus Achim

04202-998-0

Bierdener Mühle 2,
28832 Achim

Krankenhaus Verden

04231-103-0

Eitzer Straße 20,
27283 Verden (Aller)

Aller-Weser-Klinik Aktuell

19Feb

Vortrag über moderne operative Therapieoptionen bei Hüftarthrose

Verden, 16. Februar 2024 – In jungen Jahren ist unsere Hüfte sehr beweglich – sportliche Aktivitäten sind mühelos möglich. Wenn mit zunehmendem Alter jedoch bei jedem Schritt plötzliche Hüftschmerzen auftreten, kann dies ein Hinweis auf eine Abnutzung im Hüftgelenk sein: Arthrose. Um dieses Thema wird es am kommenden Mittwoch, 21. Februar 2024, um 19.00 Uhr in einem kostenfreien Vortrag in der Aller-Weser-Klinik Verden gehen.

Aufgrund des demographischen Wandels unserer Gesellschaft mit deutlichem Anstieg der Lebenserwartung kommt es auch zu einer wesentlichen Zunahme von alterungsbedingtem Gelenkverschleiß (Arthrose). Dieser verläuft über Jahre hinweg schleichend. Erst wenn die Knorpelschicht stark geschädigt ist, treten erste Symptome auf. Vor allem das Hüftgelenk ist betroffen und verschlechtert die Lebensqualität der betroffenen Patienten erheblich. Über die stadiengerechte Behandlung und alternative Methoden der Therapie gibt Dr. med. Werner Müller-Bruns, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie der Aller-Weser-Klinik Verden, an diesem Abend Auskunft. Gerne werden in der anschließenden Diskussion Fragen beantwortet.

Die Besucher erwartet von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr ein informativer Vortrag in der Cafeteria im Erdgeschoss des Krankenhauses Verden.

Dieser Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe „Medizin aktuell“ der Aller-Weser-Klinik. Regelmäßig finden Vorträge zu medizinischen Themen, die laienverständlich aufbereitet sind, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Termine finden Sie unter www.aller-weser-klinik.de oder in den regelmäßigen Pressemitteilungen.

 

 

 

16Feb

Aller-Weser-Klinik erhält Besuch vom Verdener Kindergarten St. Joseph

Verden, 16.02.2024 – Im Rahmen des Projektes „Meine Stadt“ besuchten die „Schlaufüchse“ vom Kindergarten St. Joseph die Aller-Weser-Klinik gGmbH am Verdener Standort. An zwei aufeinanderfolgenden Tagen wurde den Kindergartenkindern das Krankenhaus gezeigt und verschiedene Abteilungen erklärt.

Am Dienstagvormittag nahmen die AWK-Praxisanleiterinnen Bettina Eckstein und Kerstin Wehrs die kleinen Besuchenden gemeinsam mit der Pflegedirektion in Empfang. Erklärt wurden zunächst die verschiedenen Abteilungen und Berufsgruppen. Im weiteren Verlauf der beiden Besuchstage wurden die Informationen vertieft. Für ein spielerisches Lernen dachten sich die Praxisanleiterinnen und die Pflegedirektion zusammen ein paar gelungene Aktionen aus. Beispielsweise gab es einen Luftballonparcours, an welchem jeder Luftballon Informationen über die Aller-Weser-Klinik preisgab. Weiterhin stellte Bettina Eckstein Puppen vor, an welche sich Krankheitsbilder verständlich erkennen ließen.

Nach der Theorie folgte die Praxis. Alle Kinder probten das Verbandanlegen an verschiedenen Körperstellen. Zum Schluss folgte ein Blick in den Krankenwagen und die Begutachtung des Hubschrauberlandeplatzes.

Die Aller-Weser-Klinik bedankt sich herzlich für die beiden gelungenen Tage und die Zusammenarbeit mit dem Verdener St. Joseph Kindergarten.

 

 

2Feb

Vortrag über moderne Therapie und Diagnostik des Brustkrebses bei Frauen

Verden, 02. Februar 2024 – Brustkrebs: Neue Ansätze zu Diagnostik und Therapie – um diese Themen wird es am Mittwoch, 07. Februar 2024, um 19 Uhr in einem kostenfreien Vortrag in der Aller-Weser-Klinik Verden gehen, den die Chefärztin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Dr. Astrid Brunnbauer, hält.

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Statistisch gesehen erkrankt etwa jede achte Frau im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs. Die Krankheit ist tückisch, denn sie verursacht über lange Zeit keine Beschwerden. Selbst wenn die ersten Symptome auftreten oder sich ein Knoten ertasten lässt, spürt man in der Regel keine Schmerzen. „Umso wichtiger ist es, achtsam mit dem eigenen Körper umzugehen, nur so lassen sich direkt kleine Veränderungen wahrnehmen“, erklärt Dr. Astrid Brunnbauer, Chefärztin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe in Verden. Aber auch dann, so Brunnbauer weiter, sollte man Ruhe bewahren. Längst nicht alle Veränderungen an der Brust bedeuten Krebs. Die Chefärztin erklärt in ihrem Vortrag, wie sich Brustkrebs frühzeitig erkennen lässt und welche Symptome doch besser mit dem Gynäkologen besprochen werden sollten.

Die Besucher erwartet von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr ein informativer Vortrag in der neuen Cafeteria im Erdgeschoss des Krankenhauses Verden.

Dieser Vortrag ist Teil der Veranstaltungsreihe „Medizin aktuell“ der Aller-Weser-Klinik. Regelmäßig finden Vorträge zu medizinischen Themen, die laienverständlich aufbereitet sind, statt. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Termine finden Sie unter www.aller-weser-klinik.de oder in den regelmäßigen Pressemitteilungen.

 

 

 

Karriere

Sie suchen eine neue Karrierechance?

Infos für Besucher

Besuchszeiten, Besucherparkplätze, etc.