Zentrale Rufnummern

Krankenhaus Achim

04202-998-0

Bierdener Mühle 2,
28832 Achim

Krankenhaus Verden

04231-103-0

Eitzer Straße 20,
27283 Verden (Aller)

Duales Studium Hebammenwissenschaft

Hebammen leisten einen unverzichtbaren Beitrag zur gesundheitlichen Versorgung von Frauen während der Schwangerschaft, bei der Geburt, während des Wochenbetts und der Stillzeit sowie von Neugeborenen und Säuglingen. In der Aller-Weser-Klinik hilft das Team des Kreißsaales jährlich ca. 650 Babys auf die Welt und kümmert sich um die Familien, die aus dem Landkreis Verden und den angrenzenden Landkreisen zu uns kommen.

Auch in Zukunft möchten wir uns um das Wohl und Wehe von Familien kümmern. Daher bilden wir jährlich ab 1. Oktober zusammen mit der Jade-Hochschule Oldenburg Hebammen im praxisintegrierten Studiengang Hebammenwissenschaft Bachelor sc. aus. Für die neue Ausbildung zur Hebamme schließen Sie mit der AWK einen Ausbildungsvertrag und sind gleichzeitig an der Jadehochschule als Studierende/r immatrikuliert. In mehrwöchigen Blöcken werden Sie abwechselnd an der Hochschule und den Praxiseinrichtungen unterrichtet.

 

Studium

Das Hebammenstudium vermittelt die fachlichen und personalen Kompetenzen, die für die selbständige und umfassende Hebammentätigkeit im stationären sowie im ambulanten Bereich erforderlich sind. Die Studienzeiten umfassen mindestens 2200 Stunden, verteilt auf sieben Semester. Die Jade-Hochschule stimmt sich eng mit der Oldenburger Universitätsmedizin ab: Geplant sind gemeinsame Lehrveranstaltungen, etwa mit der Universitätsklinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Klinikum Oldenburg. Außerdem soll das bereits vorhandene Klinische Trainingszentrum der Universität ausgebaut werden, damit dort künftig auch angehende Hebammen ihre praktischen Fähigkeiten trainieren können.

 

Praktische Ausbildung

2200 Stunden, davon

mind. 23 Wochen: Kompetenzgebiet Schwangerschaft und Geburt (Einsatz im Kreißsaal)

mind. 7 Wochen:  Kompetenzgebiet Wochenbett und Stillzeit (Einsatz Station Gynäkologie und Geburtshilfe)

12 Wochen: freiberufliche Hebamme und/oder Geburtshaus (Einsatz in kooperierenden Praxen)

2 Wochen: Neonatologie Einsatz (in kooperierenden Kliniken)

2 Wochen: Gynäkologie – OP und Diagnostik (Einsatz im Zentral-OP)

 

Abschluss

Das duale Hebammenstudium schließt mit der Verleihung des akademischen Grades durch die Hochschule ab und umfasst eine staatliche Prüfung zur Erlangung der Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung „Hebamme“.

 

Zugangsvoraussetzungen zum Hebammenstudium

  • der Abschluss einer mindestens zwölfjährigen allgemeinen Schulausbildung oder
    der Abschluss einer erfolgreich absolvierten Berufsausbildung

    • zur Gesundheits- und Krankenpflegerin oder zum Gesundheits- und Krankenpfleger oder
    • zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin oder zum Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger oder
    • zur Pflegefachfrau oder zum Pflegefachmann oder
    • zur für die allgemeine Pflege verantwortliche Krankenschwester oder Krankenpfleger im EU-Ausland, sofern die Ausbildung den europarechtlichen Vorgaben entspricht (§ 10 Abs. 1 HebG);
  • Gesundheitliche Eignung zur Absolvierung des Hebammenstudiums
  • für das Hebammenstudium erforderliche Kenntnisse der deutschen Sprache Niveau C1

Das bringen Sie mit

  • ein Praktikum im Krankenhaus, Kreißsaal oder freiberuflichen Hebamme von vierwöchiger Dauer
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein (z.B. beim Abnabeln des Neugeborenen, beim Reinigen der ärztlichen Bestecke, beim Dokumentieren des Geburtsverlaufs)
  • Kontaktbereitschaft und Einfühlungsvermögen (z.B. beim Umgang mit werdenden Müttern)
  • Entscheidungsfähigkeit (z.B. in Notfallsituationen während einer Geburt)
  • psychische Stabilität (z.B. bei der Geburt von kranken Kindern oder Totgeburten)

Unsere Leistungen

  • Ausbildungsentgelt nach Tarif TvöD
      1. Studienjahr: € 1.141    plus Zulage € 150
      2. Studienjahr: € 1.202   plus Zulage € 150
      3. Studienjahr: € 1.303   plus Zulage € 150
  • Übernahme der Studiengebühren
  • Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen
  • 30 Tage Urlaub in Jahr

 

Sie finden unser Angebot attraktiv? Die nächsten freien Plätze stehen für 2021 bereit.
Bewerben Sie sich gleich hier.

 

 

Für weitere Informationen zum Berufsfeld empfehlen wir folgende Seiten:

BERUFENET von der Arbeitsagentur

sowie die

Ausbildungsseite vom Deutschen Hebammenverbund