Zentrale Rufnummern

Krankenhaus Achim

04202-998-0

Bierdener Mühle 2,
28832 Achim

Krankenhaus Verden

04231-103-0

Eitzer Straße 20,
27283 Verden (Aller)

Aller-Weser-Klinik Aktuell
2022

16Jun

Zusätzliche Fördermittel in Höhe von 5 Mio. Euro für die Aller-Weser-Klinik gGmbH

Die Aller-Weser-Klinik gGmbH ist erfreut, dass sich der Krankenhausplanungsausschuss in Hannover in seiner aktuellen Sitzung für zusätzliche Fördermittel in Höhe von 5 Mio. Euro für die laufende Baumaßnahme Bettenhausneubau in Verden ausgesprochen hat.

Weiterhin soll eine vorrangige baufachliche Prüfung der Modernisierung des Altbaus in Verden durchgeführt werden.

Das heißt, dass die Aller-Weser-Klinik jetzt die Planung des Umbaus und die Sanierung des Altbaus in Verden mit dem Niedersächsischen Landesamt für Bau und Liegenschaften (NLBL) beginnen darf.
Dies ist ein erster wichtiger Schritt auf dem Weg der Altbausanierung in Verden.

 

17Mai

Internationaler Tag der Pflege

Pflegequalität braucht Investitionen

 

Verden, 12. Mai 2022 – Zu Ehren der britischen Krankenpflegerin Florence Nightingale findet jedes Jahr am 12. Mai der internationale Tag der Pflege statt. Nightingale revolutionierte im 19. Jahrhundert die Krankenpflege durch einzigartiges Engagement und innovatives Denken. Das Motto des Tages der Pflegenden lautet in diesem Jahr: „Nurses: A voice to lead. In die Pflege investieren – Rechte respektieren für globale Gesundheit“.

Das dritte Jahr in Folge steht der Tag der Pflege am 12. Mai 2022 im besonderen Licht der Corona-Pandemie. Die anhaltende Pandemie hat den ohnehin seit vielen Jahren herrschenden Pflegenotstand für die Gesellschaft noch sichtbarer gemacht.
„Ausnahmesituationen verhelfen oftmals zu höherer Aufmerksamkeit und Anerkennung; wichtig ist dabei, dass die zu bearbeitenden Themen dann auch im Fokus bleiben, auch wenn die Lage sich ändert“, so Christine Schrader, Pflegedirektorin der Aller-Weser-Klinik.
„Eine gute Pflegequalität bedarf der Investitionen. Gerade in der heutigen Zeit, wo die Menschen immer älter werden, muss der Berufsstand der Pflegenden gestärkt werden – mit guten Arbeitsbedingungen sowie der gesamtgesellschaftlichen Wertschätzung“, appelliert Schrader weiter.

In der Aller-Weser-Klinik gGmbH mit ihren Krankenhäusern in Achim und in Verden sind rund 500 professionelle Pflegekräfte und knapp 50 Auszubildende für die Menschen der Region im Einsatz.
Die Pflegedirektion nimmt den Tag der Pflege ebenso wie den Tag der Hebammen am 5. Mai zum Anlass, den Kolleginnen und Kollegen für ihren Einsatz und ihre kompetente Arbeit zu danken.

„Wir sind zwar jeden Tag dankbar, doch es ist schön, dass es diese beiden Aktionstage gibt, an denen man diese Dankbarkeit und die wichtige Rolle der Pflegenden im Gesundheitssystem auch zelebrieren und sichtbar machen kann, berichtet Martina Langemeier, Referentin Aus-, Fort- und Weiterbildung im Bereich Pflegedirektion.

Neben der Übergabe einer Dankes-Blume an das pflegerische Personal gab es in diesem Jahr auch für die Patientinnen und Patienten eine Möglichkeit, ein paar freundliche Worte an die Pflegenden zu richten. „Wir haben eine Postkarte in Herzform mit dem Frühstückstablett auf die Zimmer geschickt, auf der ein paar kurze Dankesworte verschriftlicht werden können, so Sarah von Larcher, Leitung Bereich Öffentlichkeitsarbeit. „Die herzlichen Grußworte werden im Dienstzimmer gesammelt und sollen der Pflege zwischendurch ein Lächeln ins Gesicht zaubern“, so von Larcher weiter.

 

Kontakt:

Sarah von Larcher
Leitung Abteilung Öffentlichkeitsarbeit

Aller-Weser-Klinik gGmbH
Klinik Verden                           
Eitzer Straße 20                                    
27283 Verden (Aller)                                      
Tel. 04231 103-7305                                     
Fax. 04231 103-507
s.v.larcher@aller-weser-klinik.de

12Apr

Förderkreis übergibt Reanimationspuppe

Förderkreis Aller-Weser-Klinik Verden e.V. übergibt Reanimationspuppe an Verdener Krankenhaus

 

Verden, 06. April 2022 – Der Vorstand des Förderkreises der Aller-Weser-Klinik gGmbH übergibt mit heutigem Tag die Reanimationspuppe an die Chefärzte der AWK Verden. An der neuen Simulationseinheit kann das ärztliche und pflegerische Personal das Reanimationstraining realitätsnah trainieren.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie gerne der Pressemitteilung des Förderkreises:  Pressemitteilung_Reanimationspuppe_070422

 

 

 

Kontakt:
Sarah von Larcher                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Leitung Bereich Öffentlichkeitsarbeit

Aller-Weser-Klinik gGmbH
Klinik Verden                                      Klinik Achim
Eitzer Straße 20                                  Bierdener Mühle 2
27283 Verden (Aller)                         28832 Achim
Tel. 04231 103-7305                          Tel. 04202 998-301
Fax. 04231 103-507

E-Mail: s.v.larcher@aller-weser-klinik.de
Internet: www.aller-weser-klinik.de

 

 

 

24Mrz

Aller-Weser-Klinik goes Social Media

Aller-Weser-Klinik nun auch auf Facebook und Instagram aktiv

 

Achim/Verden, 23. März 2022 – Die Aller-Weser-Klinik gGmbH präsentiert sich von nun an auch auf den Social Media Kanälen Facebook und Instagram. Der Klinikverbund berichtet aus seinem Klinikalltag und zu Themen rund um die Gesundheit und medizinische Versorgung.

Das Social Media Team der Kommunikationsabteilung freut sich darauf, nun auch digital über Neuigkeiten, Veranstaltungen und vieles mehr berichten zu können. Auch bieten die Plattformen eine schöne Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der Krankenhäuser in Achim und Verden zu werfen und den Fortschritt des Bettenhausneubaus zu verfolgen.
Alle Interessierten sind eingeladen, den Präsenzen zu folgen, zu liken und zu kommentieren.

Facebook: https://www.facebook.com/Aller-Weser-Klinik-106312298666633
Instagram: @allerweserklinik

 

 

Kontakt:
Sarah von Larcher                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          Referentin Öffentlichkeitsarbeit

Aller-Weser-Klinik gGmbH
Klinik Verden                                      Klinik Achim
Eitzer Straße 20                                  Bierdener Mühle 2
27283 Verden (Aller)                         28832 Achim
Tel. 04231 103-7305                          Tel. 04202 998-301
Fax. 04231 103-507

E-Mail: s.v.larcher@aller-weser-klinik.de
Internet: www.aller-weser-klinik.de

 

10Feb

Azubi-Speed-Dating mit der AWK

Du bist auf der Suche nach einem tollen Ausbildungsplatz mit Zukunft? Dann mach mit beim Azubi-Speed-Dating und sicher dir jetzt einen Platz bei der Aller-Weser-Klinik gGmbH in Achim oder Verden.
Frau Langemeier und das gesamte Team der AWK freuen sich auf euch!

  • Datum: Donnerstag, 24. Februar
  • Uhrzeit: ab 14:30 Uhr
  • Ort: online
  • Anmeldung: Jugendliche können sich bis zum 18. Februar bei der Berufsberatung der Arbeitsagentur Verden anmelden (berufsberatung-verden@arbeitsagentur.de oder telefonisch unter 4231 809 333 (Mo – Fr von 10:00 bis 15:00 Uhr))

Die Idee

Da persönliche Kontaktaufnahmen in größerer Runde weiterhin nur eingeschränkt möglich sind, möchten wir einen kleinen Ersatz für die verschobene Ausbildungsplatzbörse an der BBS Verden anbieten und haben das Speeddating erneut ins „Netz“ verlegt. Als Bewerber (m/w/d) hast du 10 Minuten Zeit, um von Dir überzeugen – nur werden diese Gespräche nicht persönlich, sondern telefonisch oder per Videocall geführt.

Die technischen Voraussetzungen 

Es reicht ein Telefon. Sofern das Unternehmen und du dieselben Videocall-Apps (z. B. WhatsApp, FaceTime usw.) nutzen, kann die Kontaktaufnahme auch über Videoanruf erfolgen.

Durch den Einsatz vorhandener und auf beiden Seiten bekannter Techniken soll verhindert werden, dass wertvolle Gesprächszeit verrinnt, bevor der Kontakt „steht“.

Der Ablauf

Wenn du am Speeddating teilnehmen möchtest, dann melde dich bis zum 18. Februar bei der Berufsberatung der Arbeitsagentur Verden an. Details dazu findest Du unten. Dein Berufsberater spricht alles Weitere mit Dir ab. Schau Dir die Liste mit den teilnehmenden Unternehmen an und überlege bei welchem Unternehmen Du Dich für einen Ausbildungsberuf interessierst. Nach Abschluss der Anmeldephase werden entsprechend der angemeldeten Gesprächswünsche für alle Beteiligten individuelle Terminpläne für den 24.02.22 erstellt. Das Unternehmen ruft dann zu der festgelegten Uhrzeit bei Dir an.

 

27Jan

Erweitertes Testangebot

Ab sofort auch PCR Tests in den tegeler-Testzentren auf dem Klinikgelände der AWK

 

Neben den üblichen Antigen-Schnelltests werden ab sofort auch PCR-Tests in den Testcontainern an beiden Klinikstandorten angeboten. Die Betreiber der Testzentren beraten gern zu Fragen, wer Anspruch auf kostenlose PCR-Tests hat. Kostenpflichtige Tests werden für 69 Euro angeboten.

An den Wochenenden gelten neue Öffnungszeiten. Diese sind nun von 08:00 bis 20:00 Uhr.

Eine Anmeldung zum Testen erfolgt online für den Standort Achim unter www.anmeldung.tz-achim.de und für den Standort Verden unter www.anmeldung.tz-verden.de.

 

Die Pressemitteilung der tegeler-Gruppe können Sie hier lesen: Pressemeldung_Testzentren_27-01-22

 

 

Kontakt:
Sarah von Larcher
Referentin Öffentlichkeitsarbeit

Aller-Weser-Klinik gGmbH
Klinik Verden                                                   Klinik Achim
Eitzer Straße 20                                               Bierdener Mühle 2
27283 Verden (Aller)                                      28832 Achim
Tel. 04231 103-7305                                       Tel. 04202 998-301
Fax. 04231 103-507

E-Mail: s.v.larcher@aller-weser-klinik.de
Internet: www.aller-weser-klinik.de

20Jan

Besuchsverbot in der Aller-Weser-Klinik


Hohe Inzidenzen auch in Aller-Weser-Klinik angekommen   

 

Aller-Weser-Klinik muss drastischere Maßnahmen ergreifen

 

 

Achim/Verden, 19.01.2022 – Aufgrund des Auftretens von vermehrten Covid-19-Fällen bei Patienten und Mitarbeitenden der Aller-Weser-Klinik muss der Klinikverbund des Landkreises Verden den Krankenhausbetrieb umgestalten, um weiterhin handlungsfähig zu sein.

 

Die ohnehin schon angespannte Personallage hat sich durch gesteigerte positive Covid-Fallzahlen bei Patienten und Mitarbeitenden der Aller-Weser-Klinik gGmbH deutlich verschlechtert. Um den Betrieb weitestgehend aufrecht zu erhalten und zudem Notfälle versorgen zu können, müssen womöglich elektive Operationen verschoben werden. Die Überprüfung der Notwendigkeit dieser Maßnahme wird täglich neu geprüft.

Die Covid-Stationen müssen nun angesichts der neuen Fälle deutlich vergrößert werden.

Die veränderte Situation hat eine Erhöhung der Schutzmaßnahmen zur Folge, weshalb die AWK die Besuchsoption wieder einschränken muss.
Ausgenommen vom Besuchsverbot sind Angehörige, die einen Patienten besuchen, der lebensbedrohlich erkrankt ist. Aber auch Angehörige von Palliativpatienten oder stark Demenzerkrankten gehören zu den Ausnahmefällen, die nach vorheriger Rücksprache mit der behandelnden Ärztin bzw. dem behandelnden Arzt ins Krankenhaus kommen können.

 

 

Die aktuellen Besuchsregelungen, die regelmäßig angepasst werden, sind auf der Website des Klinikverbundes hinterlegt: www.aller-weser-klinik.de.

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

Sarah von Larcher
Referentin Öffentlichkeitsarbeit

 

Aller-Weser-Klinik gGmbH
Klinik Verden                                                   Klinik Achim
Eitzer Straße 20                                                Bierdener Mühle 2
27283 Verden (Aller)                                    28832 Achim
Tel. 04231 103-7305                                       Tel. 04202 998-301
Fax. 04231 103-507

E-Mail: s.v.larcher@aller-weser-klinik.de
Internet: www.aller-weser-klinik.de

12Jan

Kein Besuchsverbot in der Aller-Weser-Klinik


Einschränkungen ja, jedoch kein Besuchsverbot

 

Aller-Weser-Klinik hält an Besuchsmöglichkeit fest



Achim/Verden, 12. Januar 2022 – Im November letzten Jahres musste die Besuchs- und Zutrittsregelung zur Aller-Weser-Klinik gGmbH aufgrund rasant steigender Corona-Infektionszahlen und der neuen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsen geändert werden. Eingeführt wurde die 2 G Plus Regelung. An dieser hält der Klinikverbund für seine Häuser in Achim und Verden fest.

 

Die Krankenhausleitung des Klinikverbundes ist sich einig: das hohe Sicherheitskonzept, welches man in den vergangenen Monaten erarbeitet hat und Ende November nochmal verschärfte, erlaubt eine Fortführung der eingeschränkten Besuchsmöglichkeit. „Der Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter steht nach wie vor an erster Stelle“, so der Ärztliche Direktor der Verdener Klinik, Dr. Peter Ahrens. „Dies bedeutet, ein Zutritt zu unseren Häusern ist nur nach dem 2 G Plus-Prinzip möglich und es ist täglich nur eine vorangemeldete Besuchsperson pro Patient zulässig, wenn der Patient länger als drei Tage auf der Station ist“, so Dr. Ahrens weiter.

Einzige Ausnahme von dieser Regelung bilden die Angehörigen von palliativen und sterbenden Patienten, von Intensivpatienten sowie von schwer Demenzerkrankten. Auch für ungeimpfte Begleitpersonen während der Geburt gibt es eine gesonderte Regelung.
Für diese Besuchergruppen gilt das 3G Plus-Modell.

Die Ärztlichen Direktoren der Aller-Weser-Klinik, Dr. Peter Ahrens und Dr. Stephan Sehrt, sind nicht erfreut über die eingeschränkten Besuchs- und Zutrittsregelungen. „Doch besser, eine eingeschränkte Besuchsmöglichkeit, als gar keine“, so Dr. Sehrt. „Wir wissen, wie wichtig persönliche Begegnungen mit Angehörigen für den Genesungsprozess unserer Patienten sind und halten deshalb an diesem Konzept fest“, führt Dr. Sehrt weiter aus.

Von großem Vorteil für eine schnelle und unkomplizierte Testung der Bürgerinnen und Bürger sind die im Dezember 2021 installierten Testzentren an beiden Krankenhausstandorten durch die tegeler-Gruppe.
Getestet wird dort Montags bis Sonntags inkl. Feiertagen von 6 – 18 Uhr. Die Anmeldung erfolgt online unter www.tz-achim.de und www.tz-verden.de.

Die aktuellen Besuchsregelungen, die regelmäßig angepasst werden, sind auf der Website des Klinikverbundes hinterlegt: www.aller-weser-klinik.de.

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:
Sarah von Larcher
Referentin Öffentlichkeitsarbeit

Aller-Weser-Klinik gGmbH
Klinik Verden                                                   Klinik Achim
Eitzer Straße 20                                               Bierdener Mühle 2
27283 Verden (Aller)                                      28832 Achim
Tel. 04231 103-7305                                       Tel. 04202 998-301
Fax. 04231 103-507

E-Mail: s.v.larcher@aller-weser-klinik.de
Internet: www.aller-weser-klinik.de

4Jan

Rührende Aktion für die Patienten

Geschenke für Patienten

 

Rührende Aktion von Kita-Kindern für die Patienten der Aller-Weser-Klinik

 

Achim/Verden, 23. Dezember 2021 – Die benachbarten Kitas der Aller-Weser-Klinik in Achim und in Verden haben für die Patientinnen und Patienten mit großem Engagement Weihnachtsgeschenke gebastelt, um es diesen so besinnlich wie möglich über die Festtage im Krankenhaus zu machen.

 

Ein geschäftiges Treiben ist in den letzten Stunden vor dem großen Fest zu spüren, die letzten Einkäufe werden erledigt, Geschenke verpackt und der Tannenbaum geschmückt. Doch manch einer muss an diesen Tagen im Krankenhaus verbringen und auch über die Feiertage bleiben. Damit es diesen Patienten etwas wärmer ums Herz wird und sie dennoch ein klein wenig Besinnlichkeit ans Krankenbett bekommen, hat sich der Kindergarten der Lebenshilfe in Achim und der Kindergarten St- Josef in Verden etwas Besonderes einfallen lassen. Die Kinder bastelten, was das Zeug hält.

Martina Langemeier, Assistentin der Pflegedirektion, war sichtlich gerührt bei den Übergaben von selbst gestalteten Teelichtgläsern und Sternanhängern. Dick eingehüllt in ihre Winterkleidung überreichten die Kinder gemeinsam mit ihren Erzieherinnen Regina Busch und Kristin Voßmeier ihre Anhänger. „Das muss doch total doof sein, wenn man Weihnachten im Krankenhaus ist“, entfährt es da dem kleinen Jungen mit Bommelmütze. „Dann können die ja gar keine Geschenke unterm Baum auspacken“, so stellt er weiter fest.
Aus diesem Grund kamen die beiden Kitas auf die rührende Aktion, den Patienten eine besondere Weihnachtsfreude zu bereiten. „Wie waren sofort hin und weg von dem Vorschlag, unseren Patienten diese Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, erzählt Pflegedirektorin Christine Schrader. „An diesen Tagen im Krankenhaus zu verweilen, kann deprimierend sein. Die wundervollen Geschenke der Kinder sollen dem entgegenwirken“, so Schrader weiter.

Abgerundet wurde die Geschenkübergabe des Kindergartens St. Josef in Verden durch eine Gesangsvorführung auf der Wiese hinter dem Altbau. „Wir mussten darauf achten, dass eine Vorführung nur im Freien und unter den geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen stattfinden durfte“, berichtet Sarah von Larcher, Referentin Öffentlichkeitsarbeit. Die Kinder gaben Kling, Glöckchen, klingelingeling, Stille Nacht und einiges mehr vor den Fenstern der Patientenzimmer zum Besten. Einige der Patienten und Pflegekräfte traten freudestrahlend an die Fenster heran, wischten sich Tränen beiseite und winkten den kleinen Gästen zu.

„Eine rührende Aktion, die wieder einmal zeigt, dass es mitunter nicht viel mehr braucht als eine schöne mitmenschliche Geste“, resümiert Langemeier. „Unser Dank gilt den Kindern und ihren Erzieherinnen und Erziehern für die vielen wunderschönen Gaben“, so von Larcher.

 

Kontakt:

Sarah von Larcher
Referentin Öffentlichkeitsarbeit

Aller-Weser-Klinik gGmbH
Klinik Verden                           
Eitzer Straße 20                                    
27283 Verden (Aller)                                      
Tel. 04231 103-7305                                     
Fax. 04231 103-507
s.v.larcher@aller-weser-klinik.de